Zum Hauptinhalt springen

15. August 2020

Heiligenkalender

Heute feiert die Kirche das Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel, das älteste bekannte Marienfest. Es wird schon seit dem 6. Jahrhundert gefeiert. Im Jahr 1950 wurde der Glaube an die leibliche…

Historisches Kalenderblatt:

15.8.2007 Bei einem Erdbeben der Stärke 8,0 werden in Peru mindestens 519 Menschen getötet und 1.366 verletzt. Mehr als 40.000 Gebäude werden zerstört, etwa 200.000 Menschen verlieren ihr Zuhause. Am…

Coronavirus: Maßnahmen und Initiativen

Maßnahmen der Diözesanleitung

  • Die Kirchen und Kapellen in der Diözese Bozen-Brixen bleiben offen. Seit dem 18. Mai können Gottesdienste unter bestimmten Voraussetzungen und Vorsichtsmaßnahmen wieder gefeiert werden: Webseite
  • Die Erstkommunionfeiern werden auf den Herbst 2020 oder den Frühling 2021 verschoben: Webseite
  • Sterbegottesdienste sind unter strengen Auflagen wieder möglich. Dabei gelten die Regeln wie für die Gottesdienste (und nicht jene, die am 30. April mitgeteilt wurden). Wann und wie Beerdigungsgottesdienste nachgeholt werden, ist vor Ort zu entscheiden.
  • Prozessionen sind nun unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen wieder möglich. Die Diözesanleitung empfiehlt, dass diese Lockerung in den Pfarreien mit dem Herz-Jesu-Fest zum Tragen kommt. Besonders ist darauf zu achten, dass die Abstände von einem Meter eingehalten, Mund- und Nasenschutz getragen sowie die Hygienevorschriften für die Hände berücksichtigt werden. 
  • In einem amtlichen Schreiben informierten Bischof Ivo Muser und Generalvikar Eugen Runggaldier am 24. März im Detail über die Vorgaben zu Beichte, Generalabsolution und Ablass in der jetzigen – durch das Coronavirus ausgelöste - Ausnahmesituation: Webseite
  • Der Parteienverkehr am Pastoralzentrum in Bozen bis auf Weiteres ausgesetzt. Die Schließung betrifft auch das DIUK-Diözesaninstitut für den Unterhalt des Klerus, das Katholische Bildungswerk (kbw) und den Verband für Kirchenmusik Südtirol.
  • Alle von der Diözese organisierten Treffen und Veranstaltungen sind abgesagt.
  • Die Reisen, die das diözesane Pilgerbüro organisiert hat, finden nicht statt - auf dieser Webseite  wird über den aktuellen Stand informiert.
  • Sommerwochen, Zeltlager, Hüttenlager & Co.: Mit dem jüngsten Landesgesetz (Nr. 4/2020) wurde für diesen Sommer nun doch die Organisation von  Sommerferienwochen mit Jugendlichen samt Übernachtung in Selbstversorgerhütten, Bildungshäusern und Zeltlagern ermöglicht. Zahlreiche Organisationen und auch einige Pfarreien bieten entsprechende Angebote, wofür vor allem die Familien mit Kindern in diesem Sommer froh sind. Bitte beachten Sie dazu vor allem die Bestimmungen im Absatz II/G Nr. 5 der Anlage zum oben genannten Gesetz. Den Gesetzestext sowie die Anlage A können sie hier downloaden: Webseite
  • Seit Montag, 18. Mai 2020, ist die Bibliothek und Medienstelle im Pastoralzentrum unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsmaßnahmen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Medien können wieder ausgeliehen und zurückgegeben werden.
  • Die Hofburg in Brixen samt Museum und Archiv ist für Besucherinnen und Besucher ab dem 21. Mai 2020 wieder geöffnet: Webseite
     

Richtlinien für die Kirche

Es ist wichtig, dass die Gläubigen über die ab dem 18. Mai geltenden Vorsichtsmaßnahmen gut informiert werden. Dies muss durch einen Aushang in der Kirche passieren. 

Caritas-Notdienste

Die durch das Corona-Virus ausgelöste Krise setzt allen zu – ganz besonders jenen, die es schon vorher schwerer hatten als andere. Für sie ist die Caritas der Diözes Bozen-Brixen auch weiterhin da.

Vorlagen für Hausgottesdienste

Auch wenn in „Phase 2“ wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden, bleibt das Beten zuhause eine wichtige Grundlage für das gemeinschaftliche und kirchliche Leben.

Familie & Jugend

In diesen Wochen sind wir durch die Entwicklungen rund um das Coronavirus in unserem alltäglichen Leben fest auf unsere Familien zurückgebunden. Wir möchten den Familien in unserer Diözese  Vorschläge an die Hand geben, um etwas innezuhalten, durchzuatmen und neue Kraft zu schöpfen.

Gebete

Hier finden Sie die Gebetsnovene für die Zeit der Corona-Pandemie, Worte der Ermutigung von Bischof Ivo Muser, eine gemeinsame Gebetsinitiative der Diözesen Innsbruck und Bozen-Brixen sowie weitere Gebete.

SOCIAL WALL